SITZUNG TERMIN SCHWERPUNKT
0
16.11.2020
Gründung der Arbeitsgemeinschaft

 

Arbeitsgemeinschaft
Wirtschaftliche Fertigung in der Pharmaindustrie –
Management-Wissen für das Betreiben und Umgestalten einer Produktion im Spannungsfeld sinkender Durchlaufzeiten, zeitgemäßer Führungs-Werkzeuge und gelungener Umsetzung von Kostensenkungs-Potenzialen
Status
Die Arbeitsgemeinschaft wird am 16.11.2020 gegründet
Veranstaltungsort
Frankfurt
Inhalt Die Fertigung in der Pharmaindustrie steht vor der Herausforderung, Kosten, Lagerbestände und Durchlaufzeiten zu senken und gleichzeitig, bei einem stark schwankenden Markt, alle Termine einzuhalten und die Verfügbarkeiten der Produkte für die Patienten zu gewährleisten.

Dabei sind die Voraussetzungen für eine wirtschaftliche Fertigung zu schaffen. Die Standards in der Beplanung der Anlagen, den Reinigungs- und Rüstvorgängen, sowie den eigentlichen Fertigungsprozessen werden analysiert und optimiert.

Themen, die in diesem Zusammenhang zu klären und Entscheidungen, die zu treffen sind, betreffen z.B.:

  • Wie stabilisiert man Prozesse in der Produktion?
  • Welche Lean-Werkzeuge haben sich in der Praxis bewährt?
  • Wie macht man eine Wertstrom-Analyse?
  • Wie optimiert man den Rüst-Prozess?
  • Wie segmentiert man eine Fabrik?
  • Wie flexibilisiert man eine Produktion?
  • Wie misst man die Leistung in der Produktion?
  • Wie baut man ein effizientes Kennzahlen-System auf?
  • Auf was muss man besonders bei der Layout- und Fabrikplanung achten?
  • Wie baut man ein effizientes Change-Management gemeinsam mit seinen Mitarbeitern und Produktions-Führungskräften auf?
  • Wie baut man eine Potenzial-Entfaltungs-Kultur auf?
  • Wie lädt man seine Mitarbeiter zu einem umsetzungsstarken und nachhaltigen Verbesserungsprozess ein?
  • Wie überführt man eine Produktion vom Push-zum Pull-Konzept?
  • Wie nutzt man die Logistik als Stützfunktion für eine transparente Produktion?
  • Wie setzen Sie regulatorische Anforderungen im GDP-Umfeld richtig um?
  • Wie stellen Sie sich als Lohnhersteller, -fertiger erfolgreich auf?
  • Wie beherrschen Sie die Komplexität der Lieferkette – Herausforderungen an der Schnittstelle GMP/GDP?

Wichtig:

Die Schwerpunkte Ihrer Arbeitsgemeinschaft legen Sie in der Gründungssitzung mit Ihren Kollegen aus den anderen Unternehmen fest.

Download Programm
AG 2090 Wirtschaftliche Fertigung in der Pharmaindustrie
Referent

Die Arbeitsgemeinschaft wird fachlich von Herrn Michael Löw geleitet.

Michael Löw ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung Löw Industrial Engineering aus Bad Laasphe. Er gestaltet, analysiert und optimiert branchenübergreifend bestehende und neue Arbeits- und Prozesssysteme, sowie Material- und Informationsflüsse. Durch Arbeitsstudien ermittelt er nach REFA und MTM neue Zeiten für Planung, Steuerung, Kalkulation, Controlling und Entlohnung. Er erstellt Planzeitformeln und -Kataloge, und führt zeitgemäße Entlohnungssysteme ein. Michael Löw ist als Lean-Trainer tätig und betreut Unternehmen bei Restrukturierungs-, Produktivitätssteigerungs- und Sanierungsprojekten von der Unternehmensbewertung und dem Aufzeigen von Handlungsbedarf, über die Konzeption bis hin zur Umsetzung von Maßnahmen. Er kann auf eine langjährige Erfahrung als Projektleiter, Leiter Qualitätsmanagement, Betriebsleiter und Berater in den verschiedensten Branchen zurückgreifen.

Teilnahme konstituierende Sitzung: 80,- Euro // Teilnahme AG: € 1.880,– /Jahr zzgl. MwSt. // 50% Rabatt auf jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Unternehmen (gleicher Standort), die Schutzgebühr für die konstituierenden Sitzung wird bei Teilnahme an der AG mit dem Jahresbeitrag verrechnet.
Für Ihre Anfrage zur Arbeitsgemeinschaft an die AWF, senden Sie uns einfach eine kurze Mail. Wir melden uns gerne bei Ihnen, um Ihre Fragen zu klären.
Ihre Anfrage an info@awf.de
Zum Anmelden bitte das Programm downloaden und den ausgefüllten Anmeldungscoupon an die AWF schicken. Oder klicken Sie einfach auf den Button für
Online-Anmeldung zur AG
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.