SITZUNG TERMIN SCHWERPUNKT
0
06.04.2022
Gründung der Arbeitsgemeinschaft

 

Arbeitsgemeinschaft Rüstzeiten senken
Trotz Zunahme der Variantenvielfalt und gleichzeitiger Verringerung der Auftragslosgrößen – mit kurzen Rüstzeiten zu hoher Flexibilität.
Status Die Arbeitsgemeinschaft AG 2135 Rüstzeiten senken wird am 06.04.2022 gegründet
Veranstaltungsort
Inhalt Wer seine Rüstzeiten vernachlässigt spielt mit der Wettbewerbsfähigkeit seines Unter-nehmens. Kurze Rüstzeiten sind ein wichtiger Beitrag zur Erreichung einer hohen Flexi-bilität. Kleine Losgrößen werden zu Voraussetzung von Variantenfertigungen.

Das Rüsten stellt für viele Unternehmen eine hohe Herausforderung dar, da durch lange Rüstzeiten die Kapazität von Anlagen und Maschinen stark reduziert werden kann. Mit der Zunahme der Variantenvielfalt und der gleichzeitigen Verringerung der Auftragslos-größen verschärft sich diese Situation.

Um Rüstzeiten zu vermeiden, wird in vielen Fällen über die Erhöhung der Losgröße nachgedacht, um seltener zu rüsten. Diese Vorgehensweise führt aber zu hohen Fertig-warenbeständen und die Flexibilität des Unternehmens leidet. Die Reduzierung der Rüstzeiten, kann verschiedene Effekte erzeugen, die sich in messbaren Sachverhalten widerspiegeln.

Neben Bestandreduzierungen und erhöhter Flexibilität, wird die Maschinenstillstandszeit gesenkt, was einen positiven Einfluss auf die Anlageneffizienz hat und sich auch in Pro-duktivitätszuwachs umwandeln lässt. Die Optimierung von Rüstvorgängen und der nachhaltige Einsatz von Rüststandards sind für viele Unternehmen ein Baustein für den Erfolg.

Mögliche Themen, die u.a. behandelt werden:

  • Leanmethoden zur Reduzierung von Rüstzeiten
  • Rüstzeitverfolgung
  • Planung von Rüstvorgängen
  • Reduzierung der Losgrößen durch Mix-Produktion
  • Training von Mitarbeitern
  • Analyse-Methoden
  • technischen und organisatorischen Optimierungsmaßnahmen
  • Methoden-Fahrpläne, Umsetzungsworkshops etc.
  • Und viele mehr ….

Die Themen der einzelnen Arbeitssitzungen legen Sie mit den Kollegen aus den anderen teilnehmenden Firmen in der Gründungssitzung fest!

Download Programm AG 2135 Rüstzeiten senken

Referent
Guido Schellenberg Inhaber S Lean Consulting

Die Arbeitsgemeinschaft wird von Guido Schellenberg geleitet. Er ist seit 2015 Inhaber von S Lean Consulting. In seinem beruflichen Werdegang begleitete Ihn das Thema Lean und die damit verbunden Methoden seit 1995. Als Shop-Floor Engineer der GKN Driveline GmbH wendete er gemeinsam mit den Mitarbeitern erfolgreich eine Vielzahl von Lean-Methoden an. Im weiteren Verlauf seiner beruflichen Kariere übernahm er Führungsaufgaben bei Automotive Ligthing. Auch hier blieb er dem Thema Lean als Verantworlicher für Focus Improvement im Rahmen der Einführung von World Class Manufacturing treu. In der darauffolgenden Tätigkeit als Senior Berater des Kaizen Institute vertiefte er sein Wissen und die Erfahrungen zum Thema Lean bei Kunden der unterschiedlichsten Industriezweige. Guido Schellenberg ist zugleich Leiter der AWF-Arbeitsgemeinschaft „Lean Production“.
Preis Teilnahme konstituierende Sitzung: kostenlos // Teilnahme AG: € 1.880,– /Jahr zzgl. MwSt. // 50% Rabatt auf jeden weiteren Teilnehmer aus demselben Unternehmen mit gleichem Standort
Für Ihre Anfrage zur Arbeitsgemeinschaft an die AWF senden Sie uns einfach eine kurze Mail. Wir melden uns gerne bei Ihnen, um Ihre Fragen zu klären.
Ihre Anfrage an info@awf.de
Zum Anmelden bitte das Programm  downloaden und den ausgefüllten Anmeldungscoupon an die AWF schicken. Oder klicken Sie einfach auf den Button für
Online-Anmeldung zur AG
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.