Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

online-Seminar: Flexibilisierung von Lager & Distribution

24. August | 14:00 - 15:30

145.00EUR zzgl. MWSt.

Flexibilisierung von Lager & Distribution

Ihre Themen:

  • Neue Anforderungen an die Lagerlogistik bedingt durch die Einflüsse des Marktes
  • Kommissionierung als Kern der Lagerkosten
  • Flexible Kommissioniersysteme
  • Stärken und Schwächen der Automatisierung
  • Welches Lagersystem eignet sich für welche Artikel- und Auftragsstruktur?
  • Wie kann die Kommissionierung durch Prozessreorganisation flexibilisiert werden?
  • Grenzbetrachtung Automatisierung
  • Wareneingang: Wie können Wareneingangsprozesse effizienter gestaltet werden?
  • Einlagerung: Wie kann der richtige Lagerplatz gefunden werden?
  • Steuerung der Lagerprozesse über moderne WMS-Systeme
  • Welche Kennzahlen sind mindestens für die Lagersteuerung erforderlich?

Zum Thema:

Die Corona-Pandemie hat weitreichendere Folgen auf die Supply Chain. Kunden und Märkte brechen weg. Lieferketten sind unterbrochen.

Gleichzeitig sind Güterverkehre in die meisten Risikogebiete  weiterhin möglich. Durch Kontrollen entstehen an den Grenzen aber teils lange Wartezeiten. Die Laufzeiten steigen. Es werden aber auch viele Grenzen geschlossen, aus China kommt wegen der Corona-Epidemie kein Waren-Nachschub mehr, in Deutschland fehlen in vielen Firmen Mitarbeiter,  die Produktion steht vielerorts still.

Die Logistik im Stresstest! Es sind einerseits Sonderschichten gefragt und andererseits wird Personal in Kurzarbeit geschickt.

Wie können Sie in dieser Situation Lager und Distribution sinnvoll steuern? Und  wie geht es weiter nach der Pandemie? Wie können Sie Ihr Lagersystem an die aktuelle Artikel- und Auftragsstruktur anpassen? Wie können Sie künftig für eine Flexibilisierung von Lager & Distribution sorgen?

In diesem Online-Seminare machen Sie sich fit für aktuelle und künftige Herausforderungen!

Ihr Experte: 

Dr.-Ing. Markus Nave ist Berater und Geschäftsführer der MALORG GmbH in Dortmund. Nach dem Maschinenbaustudium (Universität Dortmund) und der Promotion (am Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik) arbeitete er im Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund, bevor er als geschäftsführender Gesellschafter die MALORG gründete.

Die MALORG GmbH ist in den Bereichen Supply Chain Management, Produktionsplanung, Lean Management, Logistikoptimierung und Prozessorganisation sowie im Bereich IT und SAP-Implementierung für logistische Prozesse von Unternehmen aktiv und berät, plant und setzt um. Herr Dr. Markus Nave verfügt über umfangreiche Erfahrungen zum Thema Lager-Management, Produktionsoptimierung, Materialfluss-optimierung, Produktionslogistik und Lean Production aus vielen realisierten Projekten.

Wen sprechen wir an: 

Dieses online-Seminar richtet sich an produzierende Unternehmen und Handelsunter-nehmen mit einer ausgeprägten Lagerlogistik. Mit der skizzierten Thematik wenden wir uns an Führungs- und Fachkräfte aus den Bereichen Logistik, Lager- und Materialflussplanung, Lagermanagement und -steuerung sowie SCM die daran interessiert sind, moderne Lagerlogistik-konzepte aufzubauen.

Technische Voraussetzungen:

  • ein PC mit Bildschirm oder Laptop
  • ein Internetanschluss
  • ein Headset oder alternativ Lautsprecher und Mikrofon
  • und eine Webcam.

Button-Anmeldung

online-Seminar: Flexibilisierung von Lager & Distribution

Details

Datum:
24. August
Zeit:
14:00 - 15:30
Eintritt:
145.00EUR zzgl. MWSt.
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.awf.de

Veranstalter

Dr.-Ing. Markus Nave

Kalender präsentiert von The Events Calendar

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.

Ihr Nutzen aus AWF-@nline-Seminaren:

- Abwechslungsreich und mit vielen aktivierenden Übungen
- Sie lernen entspannt (am Besten) im Homeoffice oder am eigenen Arbeitsplatz.
- Sie lernen „live“ in Echtzeit.
- Reise- und Hotelkosten entfallen.
- Sie können daher mit Ihren Weiterbildungsbudgets mehr Veranstaltungen buchen.
- Sie erhalten eine digitale Dokumentation.
- Sie können die Aufzeichnung nach dem Online-Seminar 14 Tage lang nochmals durchgehen.
- Nach jedem Online-Seminar führen wir die Teilnehmer in einer AWF-Networking-Session nochmals virtuell zusammen!
- Interaktiv: Sie können sich mit den anderen Teilnehmern und dem Seminarleiter austauschen.
- Sie erhalten wichtige Informationen zu den drängenden Themen in dieser Zeit!