Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kennzahlen und Visualisierung im SFM

6. Februar | 9:30 - 17:30

890.00EUR zzgl. MWSt.

Kennzahlen und Visualisierung im Shopfloormanagement

Ihre Themen (Hauptpunkte):

  • Die Rolle des Shopfloor Managements im Toyota-Produktionssystem
  • Einführung in die Welt der Kennzahlen und der Kennzahlensysteme
  • Kritische Erfolgsfaktoren für den Aufbau eines individuellen Kennzahlensystems
  • Konsequentes Management mit Kennzahlen in der Kennzahlenpyramide
  • Inspirierende und motivierende Gestaltung des Shopfloor Boards durch wirksame Visualisierung
  • Der Shopfloor als zentraler Ort der Kommunikation und Booster der Wertschöpfung

Zum Thema:

Shopfloor Management ist das Führungsinstrument am Ort der Wertschöpfung! Es ermöglicht das frühzeitige Erkennen von Problemen, die regelmäßige und kurzzyklische Überprüfung der Zielerreichung und fördert eine strukturierte und methodische Problemlösung zur konsequenten Optimierung.

Shopfloor Management ist viel mehr als Kennzahlen auf einem Board. Jedoch kommt es nicht ohne Kennzahlen aus, denn ohne Kennzahlen kann Erfolg nicht von Misserfolg unterschieden werden. Weitere Ziele von Kennzahlen sind Messen der Prozessleistung und Vergleich aufeinanderfolgender Perioden, Erkennen von Abweichungen im Hinblick auf Ziele, Vergleich mit anderen Einheiten der eigenen Organisation oder mit anderen Unternehmen im Sinne eines Benchmarkings und Input für kontinuierliche Verbesserung. Im Laufe der Zeit haben sich bestimmte Kennzahlen als besonders sinnvoll herausgestellt. Sie lernen diese zusammen mit geeigneten Visualisierungsmöglichkeiten kennen und erfahren, wie Sie auf dieser Grundlage ein individuelles Kennzahlensystem als die Basis für strategiekonforme und nachhaltige Prozessoptimierungen am Shopfloor legen.

Ihre Experten: 

Prof. Dr. Jürgen Wunderlich

Prof. Dr. Jürgen Wunderlich lehrt und forscht seit Oktober 2010 an der Hochschule Landshut. Dort entwickelt er v.a. Methoden zur wertschöpfungsorientierten Optimierung betrieblicher Strukturen und Prozesse in Produktion und Logistik. Insgesamt beschäftigt er sich seit mehr als fünfundzwanzig Jahren intensiv mit modernen Ansätzen zur Optimierung von Produktionssystemen und -prozessen nach technischen, organisatorischen und betriebswirtschaftlichen und Lean-Gesichtspunkten.

Er promovierte im Bereich Fertigungsorganisation, ist Partner im EU-Exzellenznetzwerk „Innovative Produktionsmethoden“ und kennt sowohl die Anforderungen des Top-Managements als auch des Shopfloors in unterschiedlichen Branchen. Als interdisziplinärer Prozessoptimierer führt er laufend Projekte in der Fertigungs- und Prozessindustrie durch und verfügt über Operations-Erfahrung bei einer international führenden Top-Management-Beratung (bekannt durch „Fabrik des Jahres“ – Deutschlands ältestem und härtesten Benchmark-Wettbewerb). Für seine Arbeit wurde er bereits im Jahr 2003 mit dem Ludwig-Erhard-Preis ausgezeichnet.

Professor Wunderlich ist Leiter der AWF-Arbeitsgemeinschaften Produktions-Controlling und Industrial Engineering.

Jonas Kölsch

Jonas Kölsch ist Lean Trainer und im Lean Office im Bereich Supply Chain Management bei der Windmöller & Hölscher KG tätig. Seit 2019 ist er außerdem Projektleiter für den unternehmensweiten Roll-out von Shopfloor Management. Davor war er 5 Jahre als Inhouse Lean Berater bei Windmöller & Hölscher aktiv und sammelte Erfahrungen in Lean Projekten in direkten und indirekten Bereichen. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.) an der FH Münster.

Wen sprechen wir an: 

Modulübersicht Zertifizierung zum Shopfloor Manager

Dieses Seminar richtet sich an:

Werkleiter, Führungskräfte mit Fach- oder Personalverantwortung aus Produktion, Fertigung, Montage. Angesprochen sind auch Gruppenleiter, Meister in der Produktion, Industrial Engineers, Leiter und Verantwortliche Lean etc.

Es ist zudem Teil der Zertifizierung zum Shopfloor-Manager.

Flyer und Anmeldeformular

Button-Anmeldung

Kennzahlen und Visualisierung im SFM

Details

Datum:
6. Februar
Zeit:
9:30 - 17:30
Eintritt:
890.00EUR zzgl. MWSt.
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
S3430

Veranstaltungsort

Frankfurt am Main
Deutschland

Veranstalter

Prof. Dr. Jürgen Wunderlich