Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

online-Seminar: Kennzahlen und Visualisierung im SFM

2. November | 13:30 - 3. November | 17:00

690.00EUR zzgl. MWSt.

Kennzahlen und Visualisierung im SFM

Ihre Themen (Hauptpunkte):

  • Kennzahlenübersicht, ausgewählte Kennzahlendefinitionen und Formeln
  • Der Kennzahlensteckbrief als zentrales Werkzeug
  • Kennzahlensysteme – diverse Ansätze
  • Die Kennzahlenpyramide
  • Das Shopfloor Board – Visualisierung als zentrales Mittel der Informationsdarstellung
  • Der Shopfloor als zentraler Kommunikationspunkt

Zum Thema:

Shopfloor bedeutet Produktion, Fertigung. Management umfasst alle Leitungstätigkeiten zur Zielerreichung. Shopfloor Management (SFM) kann übersetzt werden mit „Führung am Ort des Geschehens“.

Unternehmen streben danach, ihre Effizienz und Produktivität weiter zu erhöhen. Gerade die Produktion hat eine hohe Bedeutung innerhalb eines produzierenden Unternehmens. Hier werden die Werte geschaffen, die den Unternehmenserfolg sicherstellen. Um diesen Erfolg nachhaltig zu gewährleisten, müssen die Tätigkeiten in der Fertigung mithilfe von gezielten Managementaktivitäten organisiert werden. Doch wie schaffe ich Transparenz um die Managementaktivitäten zu bewerten? Wenn man keine Ergebnisse misst, kann man Erfolg nicht von Misserfolg unterscheiden. Ausgangspunkt jeder Optimierung ist also das Schaffen und die Visualisierung von sinnvollen Kennzahlen. Sie lernen in diesem Webinar, wie Sie Ihre Strategien messbar machen und einen Grundlage für nachhaltige Prozessoptimierung legen.

Ihr Experte: 

Prof. Dr. Bert Leyendecker,
Professor für Produktionswirtschaft und Projektmanagement,
Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Bert Leyendecker ist Professor für Produktionswirtschaft und Projektmanagement an der Hochschule Koblenz. Seine Forschungsschwerpunkte sind Prozessoptimierungsmethoden und Business Excellence. Er berät zahlreiche Unternehmen bei der Einführung diverser Optimierungsmethoden, ist Mitglied im Vorstand des European Six Sigma Clubs und im DIN- und ISO-Normenausschuss »Angewandte Statistik«. Er ist zertifiziert zum Senior Master Black Belt ESSC-D und Process Excellence Master Black Belt. Er ist weiterhin Mitglied der Regionalkreisleitung Mittelrhein der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ e.V.) und Gutachter für die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Er ist Mitglied des Editorial Advisory Board, International Journal of Lean Six Sigma. Professor Leyendecker ist Mitinitiator und Leiter der Modellfabrik Koblenz. Zusammen mit Patrick Pötters hat er das Buch „Shopfloor Management“, erschienen 2017 im Hanser Verlag, verfasst.

Wen sprechen wir an: 

Dieses online-Seminar richtet sich an:

Werkleiter, Führungskräfte mit Fach- oder Personalverantwortung aus Produktion, Fertigung, Montage. Angesprochen sind auch Gruppenleiter, Meister in der Produktion, Industrial Engineers, Leiter und Verantwortliche Lean etc.

Technische Voraussetzungen:

  • ein PC mit Bildschirm oder Laptop
  • ein Internetanschluss und Zugang zu Cisco WebEx (bitte mit Ihrer IT klären!)
  • ein Headset oder alternativ Lautsprecher und Mikrofon
  • und eine Webcam.

Flyer und Anmeldeformular. Bitte hier klicken!

Button-Anmeldung

online-Seminar: Kennzahlen und Visualisierung im SFM

Details

Beginn:
2. November | 13:30
Ende:
3. November | 17:00
Eintritt:
690.00EUR zzgl. MWSt.
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.awf.de

Veranstalter

Prof. Dr. Bert Leyendecker
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.

Ihr Nutzen aus AWF-@nline-Seminaren:

- Abwechslungsreich und mit vielen aktivierenden Übungen
- Sie lernen entspannt (am Besten) im Homeoffice oder am eigenen Arbeitsplatz.
- Sie lernen „live“ in Echtzeit.
- Reise- und Hotelkosten entfallen.
- Sie können daher mit Ihren Weiterbildungsbudgets mehr Veranstaltungen buchen.
- Sie erhalten eine digitale Dokumentation.
- Sie können die Aufzeichnung nach dem Online-Seminar 14 Tage lang nochmals durchgehen.
- Nach jedem Online-Seminar führen wir die Teilnehmer in einer AWF-Networking-Session nochmals virtuell zusammen!
- Interaktiv: Sie können sich mit den anderen Teilnehmern und dem Seminarleiter austauschen.
- Sie erhalten wichtige Informationen zu den drängenden Themen in dieser Zeit!